Senioren des Freizeitsportverein Köthen beim Gaensefurther Läufercup erfolgreich

Im Jahr 2013 haben die Senioren Gertrud Sopart und Georg Sopart vom Freizeitsportverein Köthen an jeweils fünf Läufen der Cup-Serie teilgenommen und sind damit in die Endauswertung gekommen. Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung in Halle wurden beide für ihre guten Leistungen und die Siege in ihren Altersklassen geehrt.

Gertrud Sopart

Gertrud startete in der Klasse W75 und hat hier bei allen fünf Läufen den ersten Platz belegt. Bewusst wähle ich hier den Ausdruck belegt, weil sie in keinem Lauf eine Konkurrenz in ihrer Altersklasse hatte. Eigentlich schade, aber das zeigt wie fit Gertrud noch ist. Durch ständige Bewegung, vor allem durch Lauftraining auf der Laufbahn, auf der Straße oder in Feld und Flur und durch Gymnastik erhält sie sich die körperliche Spannkraft. Natürlich gibt es auch Phasen der Ruhe und Erholung, denn der Körper muss sich auch und besonders im höheren Alter regenerieren.

Im einzelnen erreichte Gertrud folgende Leistungen: In Bad Schmiedeberg bei der Landesmeisterschaft über 10 km gewann sie mit einer Zeit von 1:19:32 Stunden den Landesmeistertitel in der W75. Mit dieser Zeit war sie sehr zufrieden. Die wohl wertvollste Leistung erbrachte sie beim Hopfgarten Pokallauf über 5 km, bei dem sie nach 38:59 Minuten das Ziel erreichte. Über 7,5 km ging es beim Haldenslebener Rolandlauf, den sie in 1:00:31 Stunden absolvierte. Der Zerbster Rolandlauf über 5 km wurde in 40:33 Minuten bewältigt. Zum Abschluss der Saison stand noch der Landesmeisterschafts-Cross in Magdeburg auf dem Programm. Für diese 4,4 km lange, schwere Strecke benötigte Gertrud 34:55 Minuten und holte sich damit den Landesmeistertitel in der W75.

Georg Sopart

Georg Sopart ist ein Dauerläufer, der fast täglich sportlich aktiv ist. Neben der Lauferei betreibt er noch viel Gymnastik und Kraftsport. Damit ist die Belastung aller Muskelgruppen garantiert. Viele sportliche Aktivitäten betreiben beide gemeinsam und wenn es dem einen mal nicht so gut geht, dann macht der andere ihm Mut.

Georg geht in der Altersklasse M80 an den Start und auch bei ihm ist es so, dass er kaum noch sportliche Konkurrenz in seiner Altersklasse hat. Deshalb hat er auch vier von seinen fünf Cup-Läufen gewinnen können. Beim fünften Lauf war die AK M80 nicht ausgeschrieben und er musste sich mit den 75-jährigen messen. Hier belegte er beim Landesmeister-Crosslauf in Halle den dritten Platz mit einer Zeit von 37:03 Minuten für die 5,8 km lange Strecke.

Bei den Landesmeisterschaften auf der Bahn in Halle gewann er die 10 000 m in 59:07,6 Minuten. Auch über 10 km auf der Straße ist er in Bad Schmiedeberg Landesmeister mit 1:02:44 geworden. Weitere Altersklassensiege errang er in Haldensleben über 7,5 km mit 46:02 Minuten und in Zerbst beim dortigen Rolandlauf über 10 km in 1:01:08 Stunden.

Alle Sportfreunde des Freizeitsportverein Köthen gratulieren recht herzlich zu diesen Erfolgen und wünschen ihren beiden Mitgliedern Gertrud und Georg Sopart für das kommende Jahr beste Gesundheit und viele sportliche Erfolge.

Kommentar verfassen