Köthener Freizeitläufer in Bad Schmiedeberg ausgezeichnet

Der Freizeitsportverein Köthen war mit fünf Läuferinnen und Läufern am Sonntag bei den Landesmeisterschaften im Straßenlauf in Bad Schmiedeberg vertreten. Mit je einer Gold-, Silber- und Bronze-Medaille konnten sie nach Hause fahren. Dieses Ergebnis ist für den Verein eine gute Bilanz.

Gertrud Sopart gewann in 1:18:00 Stunden, für sie eine gute Zeit, den 10-km-Lauf und wurde Landesmeisterin in der W75. Sie war mit dieser Leistung selbst sehr zufrieden, denn 10 km sind für sie keine alltägliche Strecke mehr. Die silberne Medaille holte sich Georg Sopart in der M80 mit einer Zeit von 1:04:16 Stunden. Er haderte etwas mit seiner Leistung, aber über den Vize-Meister hat er sich dann doch gefreut. Die Bronze-Medaille in der W55 war für Elke Stöber eine echte Überraschung, aber mit so einer guten Zeit von 57:28 Minuten hat sie sich diese auch redlich verdient.

Herzlichen Glückwunsch den Medaillengewinnern, sie haben den FSV Köthen würdig vertreten.

Kommentar verfassen