Nur erste und zweite Plätze für FSV-Läufer am Petersberg

Sechs aktive Läufer vom FSV Köthen gingen am 5. Oktober beim Petersberglauf an den Start. Bei bestem Läuferwetter gingen sie auf den anspruchsvollen Kurs. Alle konnten in den jeweiligen Altersklassen bei der Siegerehrung auf das Treppchen steigen.

Über die 5,5-Kilometer-Strecke hat Gertrud Sopart in der W75 den ersten Platz belegt. Mit ihrer Zeit von 43:19 Minuten war sie sehr zufrieden.

Die anderen fünf Teilnehmer starteten über die Distanz von 10 Kilometer, die direkt über den Petersberg führte und den Läufern alles abverlangte. Mit 83 Jahren lief Georg Sopart nach 1:03:43 Stunden über die Ziellinie und wurde als ältester Teilnehmer Sieger in seiner Altersklasse. Ebenfalls als Sieger lief Werner Bernert in exakt der gleichen Zeit über den Zielstrich und gewann damit die Altersklasse M75. In der M70 konnte Günter Mottl einen guten zweiten Platz in 1:01:17 Stunden erreichen. Als Sieger lief Harald Hofmann in der M65 nach 54:54 Minuten ins Ziel und Rüdiger Grey wurde Zweiter in der M60 mit 48:36 Minuten.

Damit konnte der FSV Köthen seine seit Jahren guten Ergebnisse beim Petersberglauf fortsetzen und deshalb werden die Sportfreunde auch im Jahr 2015 wieder an den Start gehen.

Kommentar verfassen