FSV-Läufer in Halberstadt und Dessau aktiv

Am vergangenen Wochenende fuhren mehrere FSV-Mitglieder zu den Wettkämpfen in Halberstadt und Dessau. Sie erkämpften sich viele gute Platzierungen und auch einige Siege.

Halberstadt

Am Sonnabend sind vier Läufer des Freizeitsportverein Köthen nach Halberstadt gefahren und haben am dortigen Lauf über den gläsernen Mönch teilgenommen. Mit etwa 320 Aktiven über die 6-km- und 13-km-Strecke war der Lauf sehr gut besucht. Die Streckenführung war bei beiden Strecken abwechslungsreich, aber auch sehr anspruchsvoll.

Auf der längeren 13-km-Runde ging Frank Stöber in das Rennen und er belegte in seiner Altersklasse M60 mit der Zeit von 1:05:33 Stunden einen sehr guten vierten Platz. Noch besser setzte sich Elke Stöber über die 6 Kilometer in Szene, denn sie holte in Ihrer Altersklasse (W55) den Sieg mit der Zeit von 37:07 Minuten. Otto Kretschmann lief auch die 6 km und erkämpfte sich einen sehr guten zweiten Platz, indem er die Ziellinie nach 65:33 Minuten überquerte. Über die gleiche Distanz ging auch Günter Mottl an den Start. In der M70 konnte er mit einem guten vierten Platz und einer Zeit von 37:19 zufrieden sein.

Dessau

Am Sonntag starteten in Dessau beim Stadtlauf 6 Läufer des Vereins und belegten durchweg sehr gute Plätze.

Bei den vier Kilometern gewann Gertrud Sopart in der W75 den Lauf mit einer Zeit von 30:38 Minuten. Über die gleiche Stecke ging Otto Kretschmann an den Start und konnte in der M75 ebenfalls den Sieg mit 25:22 Minuten erringen. Auf der 10-Kilometer-Strecke gingen vier FSV-Läufer an den Start. Hier überquerte Jürgen Benke die Ziellinie nach 41:38 Minuten und erkämpfte damit in der M50 einen dritten Platz. In der Altersklasse M60 konnte sich Rüdiger Grey durchsetzen und holte den ersten Platz mit 48:23 Minuten. Ebenfalls den ersten Platz errang in der M65 Harald Hofmann, der das Ziel nach 53:46 Minuten erreichte. In der M80 hat sich Georg Sopart seinen Traum erfüllt und hat die 10 Kilometer unter einer Stunde geschafft. Mit einer Zeit von 58:57 Minuten hat er auch die Altersklassenwertung gewonnen.

Kommentar verfassen