Jürgen Benke auf Hausstrecke nicht zu besiegen

Der letzte Regio-Cup-Lauf des Jahres 2014 im Altkreis Köthen fand am Sonntag, dem 12. Oktober in Edderitz statt. Bei fast sommerlichem Wetter haben die Läuferinnen und Läufer die verschieden langen Strecken rund um den See in Angriff genommen.

Über die 2,9 Kilometer lange Runde lieferten sich Bela Zerrenner und Jesper Kühnert einen harten Kampf um den Sieg. Mit 13:08 Minuten entschied Bela Zerrenner mit 9 Sekunden Vorsprung das Rennen für sich.

Bei den Frauen konnte Elke Stöber die 5,8 Kilometer lange Strecke in 33:30 Minuten durchlaufen und holte sich damit den Sieg vor Ines Szymanek, die nach 36:20 Minuten den Zielstrich überquerte. Den dritten Platz belegte nach einem gut eingeteilten Rennen die in der Altersklasse 75 startende Gertrud Sopart. Mit ihrer Zeit von genau 46 Minuten war sie zufrieden, denn dieser Lauf sollte eine Vorbereitung für die 13 Kilometer am kommenden Wochenende beim Magdeburg-Marathon sein.

Den Sieg bei den Männern holte sich über die 8,7 Kilometer Jürgen Benke aus Edderitz auf seiner Hausstrecke. Mit 35:47 Minuten konnte er klar vor Florian Hoffmann, der nach 36:22 Minuten ins Ziel kam gewinnen. Den dritten Platz belegte in diesem Rennen Thoralf Blättermann aus Bernburg mit einer Zeit von 39:40 Minuten.

Kommentar verfassen