Läufer vom FSV beim Magdeburg-Marathon dabei

Bei sommerlichem Wetter fand am vergangenen Sonntag in Magdeburg der Marathonlauf statt. Über die verschiedenen Streckenlängen gingen etwa 6000 Läuferinnen und Läufer an den Start. Der FSV Köthen war auch mit sechs Teilnehmern dabei.

Über die Halbmarathonstrecke starteten Frank Stöber und Georg Sopart. Frank konnte mit einer Zeit von 1:59:53 Stunden unter der zwei-Stunden-Grenze ins Ziel einlaufen. Damit erreichte er einen guten 15. Platz in der Altersklasse 60 bei den Männern. Georg belegte in der M80 den zweiten Platz und erreichte eine Zeit von 2:18:27 Stunden.

Am Lauf über 13 Kilometer platzierte sich Gertrud Sopart in der W75 am weitesten vorn und belegte in 1:45:24 Stunden den zweiten Platz in dieser Altersklasse. Einen guten dritten Platz in der M60 konnte Rüdiger Grey mit einer Zeit von 1:02:26 Stunden erkämpfen. Jeweils den achten Platz in ihren Altersklassen belegten Elke Stöber und Otto Kretschmann. Elke war auf den 13 Kilometern 1:15:20 Stunden unterwegs und Otto überquerte die Ziellinie nach 1:35:15 Stunden.

Kommentar verfassen