Erfolg im Novo Nordisk Landescup der Volkssportläufer

Drei Sportler des FSV Köthen durften sich über eine Einladung zum diesjährigen Fest der Leichtathleten im Maritim Hotel Halle freuen. Der Leichtathletik-Verband Sachsen-Anhalt e.V. ehrte in einer Feierstunde die besten Leichtathleten unseres Bundeslandes für das Wettkampfjahr 2014.

Breiten Raum nahm die Ehrung der Sportler, die in der Laufserie des „Novo Nordisk Landescups der Volkssportläufer SACHSEN-ANHALT 2014“ starteten, ein. Dieser Cup wurde von der Novo Nordisk Pharma GmbH gesponsert. An dieser Laufserie nahmen auch Köthener Sportler erfolgreich teil.

Geehrt wurden an diesem Abend vom Freizeitsportverein Köthen Gertrud Sopart, die in ihrer Altersklasse W75 den 1. Platz, Georg Sopart, der in der AK M80 den 2. Platz und Elke Stöber, die in der AK W55 den 3. Platz belegten. Neben diesen drei Läufern wurden in der Wettkampfserie auch die Laufergebnisse von Frank Stöber in der AK M60, Otto Kretschmann in der AK M75 und Günther Mottl in der AK M70 gewertet. Das brachte den Köthenern überraschend den 5. Platz des FSV in der Mannschaftswertung ein. Dieses gute Ergebnis für den Verein konnte vervollständigt werden, durch den Landesmeistertitel von Gertrud Sopart und den Vizemeistertitel von Georg Sopart im 10-km-Straßenlauf und den zwei 3. Plätzen bei den Landesmeisterschaften im Cross von Elke Stöber und Georg Sopart in ihren jeweiligen Altersklassen.

Damit kann also der FSV Köthen bei diesem Landescuplauf 2014 eine gute Bilanz ziehen.

Wir Sportler würden uns freuen, wenn noch mehr Interessenten die sportlichen Möglichkeiten unseres Sportvereins nutzen würden. Möglichkeiten wären die Halbstundenläufe, die an jedem 2. Donnerstag im Monat durchgeführt werden und die 8 Regioläufe, die an unterschiedlichen Orten in der Umgebung von Köthen gelaufen werden. Informationen dazu hängen im Schaukasten am Köthener Stadion aus.

Kommentar verfassen