FSV-Läufer an der Goitzsche aktiv

Beim Goitzsche-Marathon am vergangenen Sonntag waren vier Läufer des FSV Köthen am Start. Das Wetter war für die Läufer fast optimal, da die Temperaturen für die längeren Strecken sehr angenehm waren.

Über die Halbmarathonstrecke ging mit Georg Sopart der Veteran des Vereins an den Start. Die Ziellinie überquerte er nach 2:13:14 Stunden. Damit hat er im 82. Lebensjahr eine sehr gute Leistung abgeliefert. Der Sieg in dieser AK war ihm damit nicht zu nehmen. Bereits am Sonnabend hat er in Magdeburg bei den Landesmeisterschaften über 10 000 Meter in Magdeburg teilgenommen. Dort belegte er mit einer Zeit von 60:20 Minuten den 3. Platz in der Wertung der AK 75, weil die AK 80 nicht ausgeschrieben war.

An den Start der 10-km-Strecke ging Jürgen Benke und erbrachte eine Superzeit. Bereits nach 38:39 Minuten überquerte er die Ziellinie als 8. des gesamten Feldes. In der M50 erreichte er damit den ersten Platz. Diese Leistung nach seinem Marathonlauf eine Woche vorher in Dresden, den er mit der Zeit von 3:23:51 Stunden absolvierte, zeigt die gute läuferische Verfassung, in der er sich zur Zeit befindet. Außerdem lief Harald Hofmann die 10 km und er haderte ein wenig mit seiner Zeit von 50:13 Minuten. Gern wäre er unter 50 Minuten geblieben. Otto Kretschmann ist auch über die 10-km-Strecke an den Start gegangen. Er war nach 65:50 Min im Ziel. Damit wurde er in der AK 75 Zweiter.

Kommentar verfassen