Erster Regio-Cup-Lauf in der Fasanerie

Bei kühlen zwei Grad, aber Windstille gingen am vergangenen Sonntag 22 Läuferinnen und Läufer auf die Strecke des ersten Regio-Cup-Laufes in diesem Jahr. Die Laufstrecke der letzten Jahre musste durch die vorangegangenen Forstarbeiten in der Fasanerie nur geringfügig geändert werden. Die Wege waren durchgehend gut zu belaufen.

Die Jüngsten hatten 1,27 Kilometer zurückzulegen. Jesper Kühnert gewann mit einer Zeit von 5:03 Minuten. Den zweiten Platz belegte Julian Tiedemann in 5:18 Minuten vor Ludwig Schütte, der nach 5:25 Minuten das Ziel erreichte.

Bei den Frauen setzte sich Nadine Blum über die 2,45 Kilometer souverän durch und überquerte nach 11:24 Minuten die Ziellinie. Bettina Pick und Ulrike Tschiedel lieferten sich einen packenden Endspurt und waren zeitgleich nach 12:19 Minuten im Ziel.

Die Männer hatten zwei Runden zu laufen und Johannes Pick hat mit sicherem Vorsprung diese Strecke für sich entschieden. Nach 19:30 Minuten hat er das Ziel erreicht. Sebastian Kupijaj belegte mit einer Zeit von 22:09 Minuten Platz zwei vor Dirk Hammer, der nach 22:29 Minuten das Ziel erreichte.

Der zweite Lauf dieser Serie findet am Sonntag, dem 10. März statt.

Kommentar verfassen