2. Elbdeichmarathon Tangermünde

Zur 1000-Jahr-Feier der Hansestadt Tangermünde fand am 19. April der zweite Elbdeichmarathon durch die historische Stadt und die angrenzenden Elbauen statt. Start und Ziel des Laufes war der historische Marktplatz der Stadt. Auch zwei Läufer des FSV Köthen waren am Start.

Drei Strecken standen zur Auswahl: 10 km, Halbmarathon und Marathon. Beim Halbmarathon war eine Runde zu laufen. Die Streckenführung war abwechslungsreich, jedoch teilweise etwas windanfällig. Beim Lauf über die Halbmarathondistanz, die beide absolvierten, kamen 498 Teilnehmer ins Ziel.

Christian Pelzer war von Beginn an im vorderen Feld zu finden und erreichte mit einer Zeit von 1:35:00 h einen sehr guten 41. Platz in der Gesamtwertung. In seiner Altersklasse, der M35, belegte er den 8. Platz von 46 Teilnehmern. In der M65 lief Günter Mottl über die gleiche Distanz und konnte mit einer Zeit von 1:55:37 h den zweiten Platz in seiner Altersklasse belegen. Im gesamten Feld war das ein guter Mittelfeldplatz.

Dieser Lauf bot eine flache, landschaftliche reizvolle Strecke und eine fantastische Organisation „von Läufern – für Läufer“ und war auch aus diesen Gründen auf jeden Fall zu empfehlen.

Kommentar verfassen