23 Läufer in Großpaschleben am Start

Beim Regio-Cup-Lauf am Mittwoch stellten sich 23 Läuferinnen und Läufer dem Starter. Zum Start 18 Uhr hatten sich die Schauer verzogen und so war das Wetter zum Lauf durchaus akzeptabel.

Die 900 Meter lange Runde durch den Park wurde von den Kindern zweimal durchlaufen und am Ende war Emelie Hammer nach 7:54 Minuten als Erste im Ziel. Den zweiten Platz erreichte Jesper Kühnert in 8:04 Minuten vor Alexander Finze, der nach 8:25 Minuten die Ziellinie überquerte. Marlon Herold mit 8:38 war die Vierte im Ziel.

Bei den Jugendlichen, die wie auch die Frauen drei Runden zu laufen hatten, war Johannes Pick mit einer Zeit von 10:50 Minuten der Schnellste.

Bei den Frauen gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches Claudia Herkner in 12:38 Minuten vor Bettina Pick in 12:40 für sich entscheiden konnte. Die weiteren Plätze belegten Kerstin Finze in 13:45, Elke Stöber in 14:34, Ines Szymanek in 15:20, Steffi Herold in 16:08 und Gertrud Sopart in 20:29 Minuten.

Sechsmal mussten die Männer diese Runde durchlaufen. In einem langen Kampf um den Sieg setzte sich Heiko Naumann in 21:58 Minuten durch und gewann vor Florian Hoffmann in 22:07 Minuten. Den dritten Platz erkämpfte sich Dirk Hammer mit einer Zeit von genau 23 Minuten. Die weiteren Plätze belegten Manuel Wagner 23:22 min, Frank Stöber 24:48 min, Rüdiger Grey 26:09 min, Harald Hofmann 28:44 min, Jürgen Herkner 29:11 min, Günter Mottl 33:06 min, Georg Sopart 34:07 min und Otto Kretschmann 35:22 min.

Kommentar verfassen