Dübener Heide 2010

2. Heidestaffel mit 6 Aktiven durch die Dübener Heide

Der 17. Staffellauf des Freizeitsportverein Köthen wurde 2010 zum zweiten Mal in der Dübener Heide durchgeführt. Mit sechs Aktiven wurde eine Strecke von 40 km zurückgelegt. Dabei waren fünf Läufer, wovon auf jeder Etappe einer lief und die anderen die Etappe mit dem Fahrrad zurücklegten. Als Leader fuhr Christian Pelzer die Strecke komplett mit dem Rad. Die anderen 5 Teilnehmer wechselten in gleich langen Abschnitten zwischen Laufen und Rad fahren.

An der Sackwitzer Mühle wurde der Start vollzogen und als erster Läufer war Otto Kretschmann an der Reihe. Er wurde von Günter Mottl abgelöst, dessen Laufstrecke in Richtung Ochsenkopf führte. Als dritter Läufer war Georg Sopart an der Reihe, der den höchsten Punkt der Strecke am Bauernhaus erreichte. Die Strecke führte danach weiter in Richtung Schköna und Gertrud Sopart war jetzt an der Reihe.

Als Fünfte im Bunde der Läufer ging Doreen Mottl in die Spur, die uns in Richtung Großer Stern führte. In dieser Reihenfolge ging es dann weiter über den Eisenhammer zur Siebenarmsäule. In Richtung Bad Schmiedeberg und über Reinharz führte uns der Weg zurück zur Sackwitzer Mühle.

Allen Teilnehmern hat die diesjährige Tour wieder gut gefallen. Auch das Wetter hat sich mit Sonnenschein von seiner besten Seite gezeigt und jetzt wartete ein gutes Essen auf die erschöpften Aktiven. Sicherlich wird es auch im kommenden Jahr wieder einen solchen kombinierten Ausflug geben. Vielleicht sogar auf einer neuen interessanten Strecke.

Kommentar verfassen